Das Erlöserfest (FESTA DEL REDENTORE) IN VENEDIG wird jedes Jahr am dritten Julisonntag gefeiert.

Dieses Fest  wird auch heute noch stark von der in großer Anzahl an der Giudecca eintreffenden Bevölkerung empfunden, die für diesen Anlass mit einer  Brücke aus Booten mit dem Festland verbunden wird. Das „Festa  del Redentore“ erinnert die Venezianer und die gesamte Welt an die fürchterliche Pest, die Europa Ende des 16. Jhds. heimsuchte.

Allein in Venedig gab es 50.000 Opfer in 2 Jahren. In jener Epoche wurden Epidemien als göttliche Strafe angesehen und man entschied deshalb, die Rettung der Stadt mit der Erbauung eines dem Redentore - dem Erlöser - gewidmeten Tempels zu erbitten.

Am dritten Julisonntag im Jahr 1577 wurde das Ende der Pest verkündet und  der von Palladio projektierte Tempel nach 15 Jahren fertiggestellt.

Seitdem kommen jedes Jahr tausende Menschen nach Venedig, um den Zauber dieses Festes zu leben, das nicht nur die Kirche des Erlösers betrifft, sondern jede Ecke von Venedig einbezieht- bis zum Becken von San Marco und die gesamte Lagune - wo es von festlich geschmückten Booten wimmelt, die ein einzigartiges und begeisterndes Bild bieten, das seinen Höhepunkt in einem grandiosen Feuerwerk findet, um dann am Lido mit dem Sonnenaufgang sein Ende  zu finden.

Man kann sagen, dass das Fest die Zelebrierung der „ Art zu leben“ der Bewohner von Venedig ist: der Gemeinsamkeit verschrieben, nah beieinander sein, mit gemeinsamem Essen und Trinken, wobei geschwatzt wird; „tagliar tabarri“, wie man es  im 18. Jhd. nannte, was so viel wie unwichtiges Geschwätz bedeutet.

Und  in dieser Studentenatmosphäre voller Fröhlichkeit, Gesang und  viel Freude am Zusammensein, zwischen einem Klatsch und einem Glas Wein, fehlt auch nicht  der Nostalgiker, der zu den Noten von San Marco e il suo Leon, ferne, aber doch gegenwärtige Taten und Geschehnisse heraufbeschwört, zum Beweis einer glorreichen Vergangenheit und einer Tradition, die aus den Mauern dieser Stadt in die Seelen dringt und weiterlebt.

Aufenthalt buchen
N. Gast
N. Zimmer
Zimmer 1
N. Erwachsene
N. Kinder
Zimmer 2
N. Erwachsene
N. Kinder
Zimmer 3
N. Erwachsene
N. Kinder
Zimmer 4
N. Erwachsene
N. Kinder